Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

13.April 2014 - Single Moms im Frauenmuseum Bonn - Ruth Knecht "Mutter mit Kind Vollmilch und Zartbitter"

ruthknecht mutter mit kind vollmilch und zartbitter vorderseite rückseiteMARIA LACTANS, das Bildmotiv der stillenden Gottesmutter, die Milch Spendende. Ruth Knecht nimmt es wörtlich. Ihre Mutter Gottes aus Vollmilch- und Zartbitterschokolade ist im wahrsten Sinne des Wortes v(V)oll M(m)ilch. Und hatte sie nicht ein bitteres Schicksal? Der Antagonismus ihrer Figur besteht in ihrer ikonografischen Zartheit, der das Bittere ihres Lebens verschleiert. Zartbitter eben.

Die Doppeldeutigkeit von Sprache hat es Knecht angetan. In ihr findet sie ein Instrument, um auf die vielen Defizite unserer Konsum- und Wachstumsgesellschaft hinzuweisen. Immer wieder schwingen in ihren Objekten, Installationen und Performances das Maßlose, Bedrohliche und Zerstörerische mit, das uns tagtäglich begegnet. Das fragile und empfindliche Material der Schokolade versinnbildlicht einmal mehr die Gefahr des Destruktiven. Sei es aus uns selber heraus oder uns von außen bedrohend. Auch Maria lactans, in ihrem zarten Schmelz die bedingungslose Mutterliebe verkörpernd, ist bedroht.

Bleibt die heilige Maria heile? Lassen Sie sich auf der Performance, die Ruth Knecht im Rahmen der Ausstellungseröffnung am 13. April um 14 Uhr vorführt, überraschen. - Constanze Küsel 2014 -

Ruth Knecht Mutter mit Kind Vollmilch und Zartbitter Performance im Rahmen der Eröffnung am So 13. April 14 Uhr, Installation bis 11. November 2014

Über Ruth Knecht: www.ruthknecht.de

Single Moms - Alleinerziehende Mütter und ihre Lebenswelten mit Beiträgen von 40 Künstlerinnen

Frauenmuseum Bonn
Im Krausfeld 10
53111 Bonn
Öfnnungszeiten:Di bis Sa von 14 bis 18 Uhr, So von11 bis 18 Uhr geöffnet
www.frauenmuseum.de

Foto: ruthknecht mutter mit kind vollmilch und zartbitter vorderseite rückseite

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Kunst und Kultur

Insgesamt 230.000 Besucher beim jungen Tintoretto - Ausstellung des Wallraf begeistert auch in Paris die Massen

Tintoretto TeaserAm 1. Juli 2018, endete in Paris die im letzten Winter bereits in Köln gezeigte Tintoretto-Ausstellung. Exakt 133.256 Besucher sahen im Musée du Luxembourg die am Wallraf von Roland Krischel konzipierte Schau. Unter dem Titel "Tintoretto – A Star ...


weiterlesen...

Stadt warnt vor den Gefahren des Schwimmens im Rhein - Informationen in Englisch, Französisch und Arabisch abrufbar

hinweisschild schwimmen im rheinDie Kölnerinnen und Kölner dürfen sich auch an diesem Wochenende auf viel Sonne und hochsommerliche Temperaturen freuen. Wer nasse Abkühlung sucht, hat in Köln die Wahl zwischen etlichen Freibädern, Badeseen und dem Rhein.

Die Stadt Köln warnt jed...


weiterlesen...

ORBÁN-BESUCH IST WICHTIGE GELEGENHEIT, UNGARN AN MENSCHENRECHTLICHE VERPFLICHTUNGEN ZU ERINNERN

amnesty logoBERLIN, 05.07.2018 – Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán wird am heutigen Donnerstag (5. Juli) in Berlin Bundeskanzlerin Angela Merkel treffen. Dazu sagt Markus N. Beeko, Generalsekretär von Amnesty International in Deutschland:

„Viktor ...


weiterlesen...

Saisonabschluss des WDR Sinfonieorchesters live auf ARTE Concert

PM WSO Kuusisto Saraste ArteJukka-Pekka Saraste dirigiert Igor Strawinskijs »Le sacre du printemps«, Pekka Kuusisto interpretiert Magnus Lindbergs 1. Violinkonzert

Mit Igor Strawinskij beginnt und endet die Jubiläumssaison zum 70. Geburtstag des WDR Sinfonieorchesters. Sein ...


weiterlesen...

Große Freude zum zehnjährigen Jubiläum des Helvetia Parcs: Die frischgekürte DSDS-Siegerin Marie Wegener kommt am 7. Juli zum Sommer Open Air Groß-Gerau

hiedel prJetzt Tickets gegen eine kleine Spende an den Bundesverband Kinderhospiz e.V. sichern und live dabei sein!

Erst süße 16, doch schon eine brillante Sängerin: Die Gewinnerin der RTL-Sendung „Deutschland sucht den Superstar“ ist wahrlich ein großes T...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok