Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Neu an der RFH: Psychologie (B.Sc.) studieren ohne Numerus clausus

rfh koelnNach zehn Jahren erfolgreichem Studienangebot im Bereich „Wirtschaftspsychologie“, bietet die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) jetzt zusätzlich das Studium der Psychologie mit dem Abschluss Bachelor of Science an. Für die Zulassung bedarf es keines Numerus clausus (NC). Die Eignung wird durch ein Auswahlverfahren entschieden. Das Studium ist grundständig mit fast 100 Prozent Psychologie-Anteilen und bietet die Möglichkeit, sich später auf alle Themen zu spezialisieren. Der Lehrplan richtet sich nach den Rahmenvorgaben der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Bewerbungen für das Vollzeit- oder berufsbegleitende Studium zum Wintersemester 2018/19 sind ab sofort möglich.

Infoveranstaltungen: 20. Juni und 11. Juli 2018

Die Psychologie ist eine empirische, erfahrungsgeleitete Wissenschaft und unterscheidet sich darin von der Alltagspsychologie. Abgedeckt wird dies im RFH-Studium über zahlreiche methodische Fächer wie Statistik, Praxis der empirischen Sozialforschung, Diagnostik und Testentwicklung. Die methodische Ausbildung führt zu einer positiv-kritischen Denkhaltung.

Inhalte und Aufbau des Bachelorstudiengangs Psychologie fokussieren die besonderen Anforderungen und Qualifikationen eines diagnostisch, sozialwissenschaftlich oder beratend tätigen Psychologen. Die Ausübung sozialwissenschaftlicher Dienstleistungen wird durch die umfangreichen Methoden-und-Statistik-Module ermöglicht. Der Abschluss qualifiziert über die Basis- und Methodenfächer zudem für forschungsbezogene Tätigkeiten.

Das Zusammenwirken theoretischer und praktischer Inhalte wird im Studienverlaufsplan durch den Aufbau der Module und Fächer deutlich. Projektarbeiten prägen das Psychologiestudium an der RFH. Durch die gezielte Wahl von Schwerpunkten können individuelle Interessen der Studierenden sowohl erweitert als auch vertieft werden. Das Bachelor-of-Science-Studium der Psychologie ist auch die Grundlage für einen weiterführenden hoch qualifizierten Abschluss, wie zum Beispiel einem Master in Klinischer Psychologie sowie in anderen Masterstudiengängen. Der Studiengang befindet sich derzeit in der Akkreditierung, die voraussichtlich bis Ende Juli abgeschlossen sein wird.

Weitere Informationen: https://www.rfh-koeln.de/studium/studiengaenge/wirtschaft- recht/bachelor-psychologie/index_ger.html

Infotermine:
Rheinische Fachhochschule Köln, Schaevenstraße 1 a–b, 50676 Köln
20. Juni, 18 Uhr (Raum S015), 11. Juli, 18 Uhr (Raum S018)

Kontakte
Prof. Dr. Uwe Neugebauer, E-Mail: Uwe.Neugebauer@rfh-koeln.de 
Studienberatung: Jonas Meschut, B.A., Schaevenstraße 1a–b, 50676 Köln, Raum 002 Tel.: +49 (0) 221 20302-624, E-Mail: jonas.meschut@rfh-koeln.de

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) ist eine staatlich anerkannte Fachhochschule in privater gemeinnütziger Trägerschaft und bietet 19 Bachelor- und 12 Masterstudiengänge Vollzeit, dual und berufsbegleitend an. Mit ca. 6.500 Studierenden gehört die RFH Köln zu den größten Bildungsträgern in Köln. www.rfh-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Musik / Film

Alexandra Janzen "Mauern" Single-Release 27.09.2019

mauernIn den Köpfen, auf See oder Land - überall werden Mauern errichtet, die eigentlich schon abgetragen waren. Die Berliner Singer/Songwriterin ALEXANDRA JANZEN traut sich DAS gesellschaftliche Thema 2019 anzusprechen:

„Ich stell mir nur die eine Fr...


weiterlesen...

Umgestaltung der Vogelsanger Straße beginnt - Stadt und Unternehmen starten Ende August mit den Bauarbeiten

umgestaltung vogelsanger strasseNoch in diesem Monat starten in Köln-Ehrenfeld die Bauarbeiten für die Umgestaltung der Vogelsanger Straße. Im Auftrag des Amtes für Straßen und Verkehrsentwicklung wird der Abschnitt zwischen Innerer Kanalstraße und Ehrenfeldgürtel umfangreich ne...


weiterlesen...

Europaweite Fahndung nach Tatverdächtigen - Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) fordert europapolitische Initiative Deutschlands

csm Europa Symbolbild c4d67d28b3Nach dem Mord an einem 8jährigen Jungen am Frankfurter Hauptbahnhof waren Forderungen nach einer besseren Fahndungsvernetzung europäischer Partnerländer laut geworden. Der in der Schweiz ansässige Tatverdächtige war wenige Tage zuvor nach einem Ge...


weiterlesen...

Lotte & Max Giesinger "Auf das was da noch kommt"

lotte giesingerLOTTE und Max Giesinger –
Zwei, für die die letzten Jahre buchstäblich wie im Steilflug vergangen sind, singen nun mit ihrer gemeinsamen Single ein Loblied „Auf das, was da noch kommt“:
Das Sich-Hineinstürzen in den nächsten Moment, den Optimismus, ...


weiterlesen...

Neues Konzept für "Auszugsmanagement" Projekt bindet künftig neben Trägern auch das Ehrenamt stärker ein

stadt Koeln LogoDas Projekt "Auszugsmanagement", das Flüchtlinge dabei unterstützt, im Stadtgebiet Wohnraum zu finden, wird ab 1. September 2019 erweitert. Während bisher nur die Zusammenarbeit der Stadt Köln mit den Trägern Caritas, Deutsches Rotes Kreuz und Köl...


weiterlesen...

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Werbung

Anzeige

 

Monats Kalender

Letzter Monat August 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 31 1 2 3 4
week 32 5 6 7 8 9 10 11
week 33 12 13 14 15 16 17 18
week 34 19 20 21 22 23 24 25
week 35 26 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok