Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Alan Walker schließt sich mit „Mad At Disney“-Hitmacherin Salem Ilese für neue Single „Fake A Smile“ zusammen

alan walker coverDer für die BRIT-Awards nominierte und mit Diamant ausgezeichnete DJ/Produzent Alan Walker arbeitet mit der großartigen "Mad at Disney"-Hitmacherin Salem Ilese für ihre fesselnde neue Hymne "Fake A Smile" zusammen. Der hypnotische Track zeigt die Entwicklung von Alan Walkers einzigartigem Produktionsstil, der in Kombination mit Ileses ehrlichen und verletzlichen Vocals zeigt, warum die beiden zu den gefragtesten Musikern der Musikszene gehören.

In Vorfreude auf den Track veröffentlichte Walker im Dezember 2020 einen Supertrailer, der Fans begeisterte und Walkers auf der ganzen Welt auf die Fortsetzung der Geschichte vor und nach "Fake A Smile" einstimmte. Außerdem wird Alan Walker seine "Fake A Smile"-Merchandise-Kollektion in Verbindung mit der Single herausbringen. Walker hat auch seine globale Partnerschaft mit dem Gaming-Industrie-Giganten ASUS bekannt gegeben und präsentiert sich stolz als Botschafter für deren "Republic of Gamers"-Linie.

Walker, der "Fake A Smile" von Grund auf produziert hat, erklärt:
"“Fake A Smile“ ist ein Song, an dem ich schon eine Weile gearbeitet habe. Ich mag die Bedeutung, die dahinter steckt, und Salem Ilese hat einen tollen Job gemacht, indem sie die Vocals eingesungen hat. Sie ist eine aufregende Künstlerin, die die Leute meiner Meinung nach in nächster Zeit unbedingt beobachten sollten. Zusammen mit der Single veröffentliche ich auch mein neues Musikvideo, das wir vor mehr als 6 Monaten gedreht haben. Das Video erzählt die Geschichte der Walkers und die Herausforderungen, denen sie sich stellen mussten, weiter, und ich hoffe, dass die Leute dieses neue Kapitel der Geschichte mögen. Ich bin wirklich glücklich mit dem Ergebnis und stolz auf die Arbeit des gesamten Videoteams und Kristian Berg, dem Regisseur, mit dem ich bei einem Großteil meiner vergangenen Videos eng zusammengearbeitet habe."

Salem, die auf den Track aufgesprungen ist, nachdem sie durch gemeinsame Freunde mit Walker in Kontakt gekommen war, bestätigte dies:
"“Fake a Smile“ ist für mich ein Song über die Menschen in deinem Leben, die dir Kraft haben und dich aus deinen dunkelsten Momenten herauszuziehen. Das sind die Menschen, die mir am meisten am Herzen liegen und die ich in diesem Song würdigen wollte. Ich fühle mich geehrt, zusammen mit Alan Walker ein Teil dieses Songs zu sein! Wir waren in der Lage, etwas so Besonderes aus der Ferne zusammenzustellen. Ich hoffe, jeder genießt es!"

"Fake a Smile" folgt auf Walkers vorherige Kollaborationen "Sorry" featuring ISÁK vom 29. Januar 2021 und "Space Melody (Edward Artemyev)" mit VIZE und Leony vom Dezember 2020. Zu Walkers vorherigen Kollaborationen gehören "Time", veröffentlicht im Mai 2020 - ein Remix seines persönlichen Idols Hanz Zimmer, und "Heading Home", veröffentlicht im März mit dem norwegischen Singer-Songwriter Ruben. Walker hat immer wieder bewiesen, dass er die Herzen ein wenig höherschlagen lassen kann. 2019 veröffentlichte er eine Reihe erfolgreicher Singles wie "On My Way" mit Sabrina Carpenter und Farruko und "Live Fast" mit A$AP Rocky in Zusammenarbeit mit dem Massive Multiplayer Online Game PUBG, während er mit seiner ausverkauften Arena-Show "The Aviation Tour" um die Welt tourte. Seit der Veröffentlichung seines Debütalbums "Different World" Ende 2018, das globale Erfolgssingles wie "Faded", "Alone" und "All Falls Down" enthält, hat Walker über 600 Headline-Festival- und Arenashows gespielt und unter anderem zwei norwegische Grammys und eine Billboard Award-Nominierung erhalten. Walker ist der 9. meistgefolgte Künstler auf YouTube und der 20. meistgefolgte Künstler auf Spotify, was die Stärke seiner Fanbase zeigt.

Walker hat bis heute über 120 Millionen Follower und 50 Milliarden Audio- und Videostreams. Er arbeitete bereits mit großen Hitmachern wie Ava Max, Noah Cyrus und A$AP Rocky zusammen und produzierte Remixe für international bekannte Künstler wie Sia, Coldplay, Kygo, Bruno Mars und Julia Michaels. Die 21-jährige Popsängerin und Songwriterin Salem Ilese erlebte 2020 einen enormen kommerziellen Erfolg mit ihrem viralen und kulturellen Hit "Mad at Disney". Die Single wurde auf TikTok viral und löste die Erstellung von über 3,2 Mio. Videos aus. Anschließend hielt sie sich über 15 Wochen lang auf Spotifys begehrter Today's Top Hits Playlist.

Quelle: www.sonymusic.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Soziales und Leben

Russland: Alexej Nawalny braucht umgehend angemessene medizinische Versorgung

amnesty logoDer Gesundheitszustand des inhaftierten Alexej Nawalny hat sich in den vergangenen Tagen weiter verschlechtert. Amnesty International fordert die russischen Behörden auf, ihm endlich Zugang zu angemessener medizinischer Versorgung seines Vertrauen...


weiterlesen...

I DON`T KNOW WHY - AVAION präsentiert sich von einer nachdenklichen und schmerzhaften Seite

Cover Avaion IdontKnowWhyAUF SEINER NEUEN SINGLE “I DON'T KNOW WHY” PRÄSENTIERT SICH AVAION VON EINER NACHDENKLICHEN UND SCHMERZHAFTEN PERSÖNLICHEN SEITE

Auf seiner brandneuen Single „I Don't Know Why“ präsentiert sich der deutsche Electronic Music-Producer und Multiinstr...


weiterlesen...

Hannover Messe: Gastland Indonesien gefährdet Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern

amnesty logoIndonesien, diesjähriges Gastland der Hannover Messe, gefährdet mit einem 2020 verabschiedeten Gesetz wichtige soziale und arbeitsrechtliche Standards. Dies kritisiert Amnesty International anlässlich der Eröffnung der digitalen Industrieausstellu...


weiterlesen...

Noah Levi veröffentlichte neue Single "Kein Geld"

noah levi„Kein Geld“ ist ein Song für die Momente, in denen man merkt, dass man weder Geld noch einen Plan braucht. Denn alles, was gerade zählt, ist die Zweisamkeit im Hier und Jetzt - und mit der wird selbst die kleinste Ein-Zimmer-Wohnung zum Haus auf B...


weiterlesen...

Corona-Virus: Inzidenzzahl liegt bei 190,1

stadt Koeln Logo3.576 Kölner*innen sind aktuell mit dem Corona-Virus infiziert

Mit Stand, Mittwoch, 21. April 2021, gibt es auf dem Gebiet der Stadt Köln den insgesamt 44.440 bestätigten Corona-Virus-Fall. Die Inzidenzzahl liegt in Köln aktuell bei 190,1 und die ...


weiterlesen...

Köln Termine

csm_AW_Skull_Website_650ab21697.jpg
Freitag, 23.Apr 00:00 Uhr
Andy Warhol - Now

POPUP GALLERY Beziehungsweise.jpg
Freitag, 23.Apr 00:00 Uhr
Ausstellung BEZIEHUNG(S)WEISE

wrm_2020-teaser-signac-03.jpg
Freitag, 23.Apr 00:00 Uhr
BON VOYAGE, SIGNAC! EINE IMPRESSIONISTISCHE REISE DURCH DIE EIGENE SAMMLUNG

galerie_biesenbach_bram_braam_01.jpg
Freitag, 23.Apr 00:00 Uhr
Group Show Sculptural.Painting - Galerie Biesenbach Köln

Gesinde Grundmann o.T. 2015.jpg
Freitag, 23.Apr 00:00 Uhr
NEU AUFGESTELLT-Ausstellung Kunstmuseum Villa Zanders

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Freitag, 23.Apr 10:00 - 11:30 Uhr
Yoga Kurs I - Level 1 – 2

kastner Austria.jpg
Freitag, 23.Apr 15:00 - 19:00 Uhr
Die Leichtigkeit des Seins

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Freitag, 23.Apr 18:30 - 20:00 Uhr
Yoga Kurs I. - Level 2 – 3

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Samstag, 24.Apr 10:00 - 11:30 Uhr
Yoga Kurs I - Level 1 – 2

Alexander20Meyen20Portraitneu.jpg
Samstag, 24.Apr 18:30 - 20:00 Uhr
Yoga Kurs I. - Level 2 – 3

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat April 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 13 1 2 3 4
week 14 5 6 7 8 9 10 11
week 15 12 13 14 15 16 17 18
week 16 19 20 21 22 23 24 25
week 17 26 27 28 29 30

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.