Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

03.04.2019 Patienten- und Angehörigenseminar in Haus LebensWert - Beratung rund um Krebs

lebenswertDer Verein LebensWert stellt sich vor / Neue Krebsberatungsstelle in Kooperation mit Gesundheitsamt Köln geplant

[Köln-Lindenthal, 25.03.2019] Seit über 20 Jahren unterstützen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einrichtung „Haus LebensWert“ stationäre Patienten der Uniklinik Köln sowie ambulante Krebspatienten der Kölner Region und ihre Angehörigen mit psychoonkologischen Angeboten, darunter psychologische Gespräche, Kunst-, Musik- und Bewegungstherapie. Neu etabliert wird nun zusätzlich unter der Trägerschaft von LebensWert e.V. in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt Köln eine dezentrale Beratungsstruktur, die allen ambulanten Patienten aller medizinischen Versorgungsinstitutionen Kölns gleichermaßen offensteht. Damit wird die neue Krebsberatungsstelle „KBS-Köln“ künftig eine Lücke in der Betreuung schwerkranker ambulanter Patienten und deren Angehörigen schließen.
Am Mittwoch, dem 3. April 2019, stellt Uwe Schwarzkamp, LebensWert-Geschäftsführer, seinen Verein und die neue Kölner Krebsberatung vor.

Der Informationsabend beginnt um 18 Uhr und dauert eine gute Stunde inklusive Fragerunde.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.

„Ich habe Krebs!“ – „Wie geht es jetzt bloß weiter? – „Ich brauche Hilfe!“ Viele Menschen erleiden bereits bei der Diagnose einen Schock, andere fallen während oder erst nach der Behandlung in ein seelisches Tief. Neben einer bestmöglichen medizinischen Versorgung hilft oft eine professionelle Unterstützung zur seelischen Stärkung und nachhaltigen Stabilisierung – durch psychologische Gespräche sowie Kunst-, Musik- und Bewegungstherapie. Dieses als Psychoonkologie bezeichnete und vom Förderverein LebensWert e.V. finanzierte Angebot steht allen stationären und ambulanten Krebspatienten der Uniklinik Köln, aber auch allen ambulanten Patienten der Region offen – unbürokratisch und kostenfrei.

Neue KBS-Köln soll Lücke schließen
Für Betroffene anderer medizinischer Einrichtungen gibt es momentan in der Millionenstadt Köln eine einzige, ebenfalls in Haus LebensWert angesiedelte

Krebsberatungstelle – was für die vielen hilfesuchenden Patienten lange nicht ausreicht. Die neue KBS-Köln soll nun die Lücke in der Betreuung schwerkranker

ambulanter Patienten und deren Angehörigen schließen. Im Rahmen einer dezentralen Struktur sollen künftig alle ambulanten Krebspatienten, die in der Stadt Köln leben oder medizinisch behandelt werden (Patienten der Städtischen Kliniken, der kirchlich/konfessionell geführten Kliniken, der Uniklinik, der Nord- und Süd-Cellitinnen, der übrigen Krankenhäuser, der niedergelassenen Ärzteschaft) sowie deren Angehörige beraten werden. Mit der Realisierung der „KBS-Köln“ wird die Notwendigkeit der Beratung für alle Bürger Kölns Rechnung getragen.

Aufgaben und Ziele der KBS-Köln
Ziel ist eine möglichst nachhaltige Stabilisierung und damit Erhöhung der Lebensqualität und der sozialen Teilhabe, u.a. durch
• Vermitteln (zur Selbsthilfe; zu ambulanten Diensten; zu medizinischen, psychotherapeutischen und sozialen Einrichtungen)
• Beratung (zum Umgang mit Unsicherheiten und Ängsten; bei der Neuordnung des Alltags in Familie und Beruf; bei der Umgestaltung von Lebensplänen)
• Informationen (zu sozialrechtlichen Leistungen; zu Krankheitsbildern und Standardtherapien; zu therapiebegleitenden Maßnahmen; zu Nachsorge und Rehabilitation)
• Sprechstunden (Psychoonkologische Gespräche; Beratungsangebote für Familien und Paare; Familiensprechstunden mit Kindern).

Uwe Schwarzkamp c MedizinFotoKölnThema: Beratung rund um Krebs: Vorstellung des Verein LebensWert und der neuen Krebsberatungsstelle „KBS-Köln“ in Kooperation mit dem Gesundheitsamt Köln
Referentin: Uwe Schwarzkamp, Geschäftsführer Verein Lebenswert
Datum: Mittwoch, 3. April 2019, 18 Uhr
Ort: Seminarraum von Haus LebensWert, c/o EVK-Ärztehaus
Evangelisches Klinikum Köln Weyertal, Weyertal 76, 50931 Köln
Eintritt frei

LebensWert e.V. ist eine 1997 am Klinikum der Universität zu Köln gegründete Initiative zur Förderung der Psychoonkologie für krebskranke Patienten. Durch psychologische Gespräche sowie durch bewegungs-, kunst- und musiktherapeutische Angebote wird den Krebspatienten und ihren Angehörigen eine umfassende und direkte seelische Hilfe bei Ängsten, Sorgen und Nöten, die mit der Erkrankung oft einhergehen, angeboten. Die Angebote stehen allen stationären und ambulanten Krebspatienten der Uniklinik Köln und der niedergelassenen Praxen der Kölner Region zur Verfügung.

Jeweils am ersten Mittwoch im Monat referieren Experten bei den Patienten- und Angehörigenseminaren zu verschiedenen Themen rund um Krebserkrankungen.

Weitere Informationen: www.vereinlebenswert.de.

Foto: Uwe Schwarzkamp (c) MedizinFotoKöln

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

Video

VIDEO - Künstlerpräsentation "Ode an die Frau" von Regina NußbaumVideo Kunst und Kultur
Regina_Nussbaum

Ode an die Frau von Regina Nußbaum.

Im Rahmen der Ausstellung "Weibliche Wege" in der Kunsthalle ...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Juli 2019 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 27 1 2 3 4 5 6 7
week 28 8 9 10 11 12 13 14
week 29 15 16 17 18 19 20 21
week 30 22 23 24 25 26 27 28
week 31 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok